Unser Türkeiurlaub 2004

im Hotel "Melas Resort" (*****) 2 km von Side

Dies war unser erster Türkeiurlaub.

Wir verbrachten 2 Wochen dort und hatten, um Enttäuschungen zu vermeiden, wie immer vorher im Internet unter www.holidaycheck.com abgecheckt wie andere Gäste die dieses Hotel schon vor uns besucht hatten dieses beurteilten.

Das war in diesem Fall praktisch durchwegs sehr positiv, was uns sehr beruhigte und sich im Nachhinein als wirklich zutreffend herausstellte !

Wir wurden am Flughafen, Gott sei Dank mit einem klimatisierten Bus, abgeholt und fuhren ca. 1 1/4 Stunden von Antalya bis zu unserem Hotel 2 km von Side entfernt.

Wir waren angenehm überrascht als wir das Hotel sahen und noch mehr als wir es betraten. Es hatte Flair und strahlte Luxus aus.

Hier links sieht man die Einfahrt zur Hotelanlage und rechts der Hotelvorplatz mit uns beiden.

Links unten : die eindrucksvolle Eingangshalle mit der Rezeption im Hintergrund. Rechts unten : die Lobby-Bar.

Auch unsere Zimmer waren großzügig angelegt, sehr sauber und im Bad war eine Whirlpool-Wanne. Es war auch eine relativ große Loggia vorhanden.

Links unten : so sieht das Hotel vom Strand aus aus. Rechts unten : der Blick auf die wunderschöne Parkanlage von der Poolterrasse aus.

Links unten : Hier der herrliche Ausblick auf unsere Bucht an deren Ende die Stadt Side liegt, rechts unten : dieselbe Aussicht bei Nacht. Wir hatten zwar "nur" seitlichen Meeresblick - aber was will man mehr ! ?

Unten : Das Abendessen (und auch das Frühstück) nahmen wir immer auf der großzügigen Terrasse ein, die sich im 5. Stock, über der noch größeren Poolterrasse befindet.

Links unten : wir beide beim Mittagessen im Restaurantsaal, rechts unten : Silvia vor dem Kaltbuffett.

Links unten : Ich vor der Frischetheke wo manche Speisen vor unseren Augen auf Bestellung zubereitet wurden, rechts unten : das Süßspeisen Dessertbuffett mit herrlich schmeckenden und excellent aussehenden Konditorwerken, außerdem gab es daneben noch ein ebenso großes Obst-Dessertbuffett.

Links unten : die Selbstbedienungstheken und die Tische im Hintergrund, rechts unten : die Poolbar.

Links unten : das Hallenpool für unfreundlicher Tage, rechts unten : im Hintergrund die Poolbar wo es auch untertags immer wieder Imbisse und Kaffee und Mehlspeisen gab (neben den barüblichen Getränken), sowie im Vordergrund die dazugehörigen Tische.

Links unten : die sehr großzügige Poolterrasse, rechts unten : dasselbe von einem anderen Blickwinkel aus.

Links unten : wir, wie wir meistens 1/2 Tag am Pool lagen (den anderen halben Tag verbrachten wir am Strand). Rechts unten : die Poollandschaft mit begrünter Insel.

Links unten : Blick von der Restaurantterrasse auf die darunterliegende Poolterrasse und den 4 Stock tiefer liegenden Strand. Rechts unten : die Poolterrasse bei Nacht.

Links unten : Wir abends an der Poolbar, rechts unten : Silvia vor der Poolbar und den dazugehörenden Tischen.

Links unten : die allabendliche Livemusik, rechts unten : das Publikum dazu

Links : Hier in der Halle gleich neben dem Pool spielten wir fast täglich Tischtennis, rechts : Silvi auf den Stufen runter zum Strand.

Links unten : ich beim täglichen Volleyballmatch, rechts unten : Strandwanderer und Badende.

Links unten : Strandreiter, rechts unten : das Meer mit etwas Brandung

Links unten : Ich am PC in dem Lokal mit Internet gleich gegenüber des Hotelgeländeeinganges rechts unten : Silvia am PC

Ich am Weg zum Strand (ca. 50 m Luftlinie), Silvia füttert eine Katze am Weg zum Strand.

Links : der Strand mit den praktischen Schattierungsplanen, rechts einer der wunderschönen Sonnenuntergänge am Strand.

Links : eine Szene der täglichen Vorabend-Kindershow, rechts : Szene aus der Afrikashow.

Links : Szene aus dem "Afrika-Show" Themenabend, rechts : Blick von unserem Balkon auf die Nachbarhotelanlage.

An einem Tag machten wir einen Ausflug mit einem der Ausflugsschiffe, die Küste entlang bis Alanya.

Direkt am Strand vor unserem Hotel wurden wir mit Schlauchbooten mit Außenbordmotor zu unserm Schiff gefahren.

Vom Strand vor unserem Hotel fuhren wir ca. 20 Min. bis zur Spitze der Halbinsel zum Hafen von Side, wo wir weitere Gäste aufnahmen.
Man sah dort auch schön die Reste von einem alten Tempel der sich auf der Halbinsel von Side befindet (linkes Bild).

Links : Im Hafen von Side, lag neben uns ein etwas größeres Ausflugsschiff - die "BARBADOS", Rechts : ebenfalls die "Barbados".

Wir saßen am Freideck, waren aber durch ein großes Schattensegel großteils vor der direkten Sonne geschützt.
Rechts unten : einge lagen am Sonnendeck um sich braten zu lassen

Links : Am Schiff gab es auch Mittagessen (inbegriffen im Ausflugspreis), Fisch oder Hähnchen mit Salat und Gebäck. Rechts : "Nach dem Essen ist gut ruh´n".

Unterwegs blieb das Schiff ca. 4 x stehen, damit die Gäste die das wollten, im Meer baden und sich abkühlen konnten. Rechts : ich beim Reinspringen von der Reling.

Links : Ich, nach dem Sprung ins Wasser. Rechts : Der Kapitän am Kommandostand.

Links : ein Blick von unten aufs Oberdeck. Rechts : am Oberdeck.

Vor Alanya kamen wir zu einem imposanten Höhlensystem, wo wir ganz nahe zu den Höhlen fuhren von wo aus wir hineinsehen konnten.

Links : Sehenswert auch die 6 km lange Burgmauer bei Alanya, rechts : Die Halbinsel vor Alanya.

Links : der Hang links am Hafen von Alanya, rechts : Die Einfahrt in den Hafen von Alanya.

Links : Der Liegeplatz unseres Schiffes im Hafen von Alanya, dahinter ein großes Fährschiff rechts : direkt neben dem Hafen, der öffentliche Badestrand f.d.Einheimischen in Alanya.

Links : ein nettes Cafe direkt zwischen Hafen und dem Bazar, rechts : eine Moschee in Alanya.

Die Heimfahrt von Alanya nach Side und direkt zu unserem Hotel fand wieder in einem klimatisierten Bus statt und dauerte ca. 1 1/4 Std.

Links : der Vorplatz vor der Hotelgeländeeinfahrt, genau gegenüber war eine Ladenstraße mit Apotheke, Bankomat, vielen Shops und Restaurants, rechts : der ca. 150 m lange Aufgang von der Einfahrt zum Hotel.

Resümee : Wir waren in allen Punkten sehr zufrieden und fanden eigentlich fast keinen Grund zum Meckern !

Wir können daher diese Anlage : "Melas Hotel Resort" ruhigen Gewissens jedem empfehlen !

Counter

zurück zur Urlaubs-HP von Fam. Rotter

Erstellt am 1.Nov. 2004

Letztes Update : 22.04.2020

IMPRESSUM